Die Deutsche Welle bietet in Kooperation mit der Bundesagentur für Arbeit das Multimedia-Angebot "Mach dein Herz auf" an. Anhand kurzer Video-Clips wird eine Orientierung für ein Leben in Deutschland gegeben. Die Videos, die auch für das Smartphone erhältlich sind, informieren über deutsche Gepflogenheiten und klären über kulturelle Unterschiede und Besonderheiten auf. Ehrenamtlichen sollen durch hilfreiche Tipps und Hinweise bei ihrer Arbeit mit den geflüchteten Menschen unterstützt werden. Durch das Angebot soll ein Zugang zu der Gesellschaft eröffnet werden, gegenseitiges Verständnis aufgebaut werden und bei der Integrationsarbeit geholfen werden. Hier der Link: "Mach dein Herz auf"


Die Akademie für Leseförderung Niedersachsen präsentiert hier Materialien, aktuelle Informationen, Tipps und Anlaufstellen, die allen Akteurinnen und Akteuren und in der Lese- und Sprachförderung Orientierung geben sollen.

Bildwortkarten und Piktogramme, Sprachlernportale, Bilderbücher, Kinder- und Jugendbücher und vieles mehr. Komplettes Angebot zum Download hier


"Willkommen aktiv"

Eine Handreichung für die ehrenamtliche Arbeit mit Geflüchteten.

Ideen, Tipps und praktische Handlungsmöglichkeiten mit vielen weiterführenden Links für ehrenamtliches Engagement. START-Stiftung, ein Projekt der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung, Mai 2016.

Hier zum Download:

http://www.ghst.de/bildung/start-schuelerstipendium/#c7718 - Publikationen

 

Einige wenige Exemplare liegen im Büro der Ehrenamtskoordination, Stadt Bramsche, aus. (Siehe unter Kontakt)


"WillkommensABC"

 

Das WillkommensABC möchte allen Neuankömmlingen in Deutschland einfach, schnell und ansprechend einen ersten Zugang zur deutschen Sprache bieten. Über 150 relevante Begriffe wurden von Illustratoren aus dem Haus arsEdition honorarfrei gestaltet und auf Deutsch und Englisch vertont.

 

Das WillkommensABC kann kostenlos als Druck-pdf, eBook und App unter www.willkommensABC.de heruntergeladen werden. Es darf von jedem benutzt und geteilt werden (jedoch nicht zu kommerziellen Zwecken)! 



Material für Deutschunterricht

 

Ein Team der ÖH der PH OÖ (Österreichische Hochschülerschaft der Pädagogischen Hochschule in Oberösterreich) hat dieses Skriptum erstellt. Die Gruppe von Studierenden hat - unterstützt von Professorinnen - den ganzen Sommer über täglich AsylbewerberInnen in Deutschkursen betreut. Die Studierenden stellen die Unterlagen gerne allen, die auch helfen wollen, zur Verfügung. Eine Deutschland Version ist in Arbeit.

 

Link zu den Skripten (neuester Stand 09.09.2015): https://www.dropbox.com/s/ow0xbvs03yqd342/Skript_Arabisch_0909_S.pdf?dl=0