NTFN - Netzwerk für traumatisierte Flüchtlinge in Niedersachsen e.V.
- dezentrales Angebot Bramsche –
 Städtisches Gebäude am Heinrich-Beerbom-Platz 2 in 49565 Bramsche.

Download
Flyer_Angebot Beratung Bramsche.pdf
Adobe Acrobat Dokument 472.0 KB

Hilfe für geflüchtete Mütter beim Berufseinstieg

Pressemitteilung:

"Osnabrück (epd). Zwei Organisationen in Osnabrück wollen Mütter mit Migrationshintergrund auf ihrem Weg in das Berufsleben unterstützen.
 Im Rahmen des Projektes "Stark im Beruf" des Bundesfamilienministeriums könnten zwei Mitarbeiterinnen innerhalb von dreieinhalb Jahren gut 100 Frauen beraten, begleiten und qualifizieren, teilte der Verein "Exil - Osnabrücker Zentrum für Flüchtlinge" am Dienstag mit. Er ist nach eigenen Angaben gemeinsam mit dem Bildungswerk GEBA (Berufsförderung und Ausbildung GmbH) für das Vorhaben verantwortlich.
Zielgruppe seien vor allem Mütter mit Fluchterfahrung sowie Mütter, die über den Familiennachzug nach Deutschland gekommen sind und auch Mütter aus dem EU-Ausland, erläuterte Regionalleiter Ulrich Lueg. Aufgrund der Sprachbarriere und der in ihren Herkunftsländern häufig praktizierten klassischen Rollenverteilung blieben diese Frauen nach der Geburt eines Kindes häufig zu Hause. Viele wollten aber in das Berufsleben einsteigen und suchten Unterstützung.
Die beiden Mitarbeiterinnen könnten nun mit diesen gemeinsam berufliche Perspektiven entwickeln, Bewerbungsunterlagen erstellen und Lösungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf erarbeiten. Kooperationspartner sind die Jobcenter von Stadt und Landkreis Osnabrück sowie die Agenturen für Arbeit.
Im Bundesprogramm "Stark im Beruf" gibt es eigenen Angaben zufolge bundesweit mittlerweile mehr als 80 Kontaktstellen. 7.600 Mütter hätten insgesamt bislang teilgenommen. Ein Drittel habe danach eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung aufgenommen. Ein weiteres Drittel plane das ernsthaft und befinde sich noch in einer Qualifizierungsmaßnahme.
In Niedersachsen sind außer in Osnabrück noch Institutionen in Hannover, Göttingen, Cloppenburg, Papenburg und Delmenhorst dabei."

Siehe Website des Programms https://www.starkimberuf.de.


For local information about all FAQ, please have a look at

https://www.landkreis-osnabrueck.de/migration-integration


Asylum procedure
Step by Step

https://ankommenapp.de

 

Guide for refugees | Wegweiser für Flüchtlinge | معلومات للاجئين الجدد في ألمانيا

http://www.ard.de/home/ard/guide-for-refugees-wegweiser-fuer-fluechtlinge/Guide_for_refugees/2214428/index.html

 

PRO ASYL

PRO ASYL advocates for the rights of refugees in Germany and in Europe. We help them to apply for asylum. We investigate human rights violations. And we campaign for an open society in which refugees receive protection.

https://www.proasyl.de/en

 

"Crashkurs Deutschland" und mehr

http://www.migration-hvhs.de/angebote-fuer-fluechtlinge


Download
Familiy Reunion
IOM service centres offer a wide range of support to Syrian families applying for a German family reunion (FR) visa.
Factsheet Family Reunion Assistance Prog
Adobe Acrobat Dokument 665.0 KB

Personal Liability Insurance

Please find first Information here: (For other languages please contact us)

Download
personal liability insurance.pdf
Adobe Acrobat Dokument 254.0 KB