ÜBER UNS

NETZWERKPARTNER HIER


Die Landesaufnahmebehörde  Bramsche-Hesepe (LAB Hesepe)  war in 2015 infolge der hohen Flüchtlingszahlen vielfach überbelegt. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Bramsche fanden diesen Zustand untragbar. Wie auch in allen anderen Regionen Deutschlands hat sich eine enorme Hilfsbereitschaft entwickelt. Im September 2015 hat die Stadt Bramsche schließlich alle Einzelpersonen und Initiativen, die sich in der LAB Hesepe engagieren oder engagieren möchten, zu einem Treffen in das Rathaus eingeladen. Dies war der Startzeitpunkt für das „Netzwerk LAB“.

 

Einer der damals erschienen Einzelpersonen war Guy Hofmann, der noch am selben Abend die vielen Ideen, Kontakte und wertvollen Informationen auf einer neuen Website zusammengestellt und fortan betreut und aktualisiert hat. Diese war und ist für alle Aktiven und Interessierten eine wertvolle Austauschplattform geworden.

 

Die Website hat sich seitdem etwas gewandelt und wird derzeit von der Ehrenamtskoordinatorin der Stadt Bramsche, Maria Stuckenberg, verwaltet.

 

Wir laden Sie ein, sich ausgiebig zu informieren und sich mit Ihrem eigenen Engagement einzubringen. Für Rückmeldungen, Anfragen und Wünsche sind wir jederzeit offen und freuen uns auf den Austausch. Sie können uns telefonisch oder über das Kontaktformular erreichen.