Kurzseminar-Reihe des Projektes Salvete

Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Osnabrück

Immer mehr Menschen mit Fluchtgeschichte möchten sich bei der Caritas u.a.  in der Flüchtlingshilfe ehrenamtlich engagieren. Um den Anforderungen des Ehrenamtes gerecht zu werden, führt das Projekt Salvete eine sechsteilige  Kurzseminar-Reihe zur Vorbereitung auf dieses Ehrenamt durch. Veranstaltungsort ist Osnabrück, Dauer jeweils von 16.00 - 20.00 Uhr.

 

19.06.2018: Das politische System Deutschlands

10.07.2018: Das Gesundheitssystem in Deutschland

07.08.2018: Das Schul- und Bildungssystem in Deutschland

09.10.2018: Frauenrechte und -rolle in Deutschland

06.11.2018: Familie und präventive Freizeitgestaltung

04.12.2018: Rassismus und Populismus

 

Informationen und Anmeldung: Therese Aniol, 0541/76028851 oder per Mail an TAniol@caritas-os.de


„Entlastende Gespräche für in der Flüchtlingsarbeit freiwillig Engagierte“

organisiert von der Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen in Niedersachsen, gefördert vom Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung.

Für Antragstellende und Teilnehmende sind diese Entlastenden Gespräche kostenfrei.


Die „entlastenden Gesprächsrunden“ werden in kleinen Gruppen durch qualifizierte Referent*innen ortsnah moderiert.
• Abendveranstaltung: von 3 bis max. 12 Teilnehmenden (mindestens 3 Unterrichtsstunden)
• Tagesveranstaltung: von 7 bis max. 14 Teilnehmenden (bis zu 8 Unterrichtsstunden)

Detaillierte Informationen hier:

Download
2018 LAGFA und FAN Flyer_Entl. Gespräche
Adobe Acrobat Dokument 575.5 KB

Einzel- und Gruppencoaching für ehrenamtliche Helfer*innen, sowie deren
(hauptamtliche) Koordinator*innen im Kontext Migration und Flucht

Im Zeitraum 01.02.2018 bis 31.12. 2018, Migrationszentrum LK Osnabrück
Das Coaching soll in Absprache mit dem Migrationszentrum und den
jeweiligen Netzwerken bzw. den Ehrenamtlichen angeboten werden.
Die Netzwerke oder einzelne Ehrenamtliche nennen Bedarf, Zeit und
ggf. Ort und das Migrationszentrum klärt mit dem Supervisor/Coach
verfügbare Termine. Die Termine für Einzelcoaching sollen jeweils
gebündelt werden. 

Infos hier

oder direkt beim Migrationszentrum:
Judith Fülling, Email: judith.fuelling@massarbeit.de

Download
2018 LK OS Coaching für Ehrenamtliche, M
Adobe Acrobat Dokument 121.1 KB

Nds. Landesverband der Heimvolkshochschulen e.V.

www.migration-hvhs.de

Für geflüchtete Menschen, Freiwillige und Fachkräfte.

Seminare. Workshops, Berichte und Kontakte.

 

Hier der Link speziell für freiwillig Engagierte:

http://www.migration-hvhs.de/angebote-fuer-freiwillige

 

Der Niedersächsische Landesverband der Heimvolkshochschulen vertritt 23 vom Land anerkannte Heimvolkshochschulen (HVHS).

Nicht alle Mitgliedseinrichtungen tragen die Bezeichnung HVHS in ihrem Namen. Manche nennen sich Bildungszentrum, andere Bildungsstätte oder Akademie. Doch alle haben ein gemeinsames Konzept: Das ganzheitliche, intensive Lernen in Seminargruppen, frei vom Alltag zuhause.